INFO
Eng | Ger

Bei diesen Tuschzeichnungen geht es unter anderem um die Grenzen der Wahrnehmung und deren Verschiebung. Die lineare Zeichnung besteht aus einer fortlaufenden Linie. Dagegen steht eine Zeichnung aus Flächen. Man kann nur eine der beiden bewusst wahrnehmen.
In these ink drawings, one of the issues is the limits of perception and their displacement. The linear figure consists of a continuous line. Against it stands a figure of spaces. Only only one of the figures can be consciously perceived.
CLOSE